Videos

Hier seht ihr einige Videos vom letzten Wettkampf, inklusive eines gerade noch glimpflich verlaufenen Unfalles beim Bankdrücken:


So sieht es aus wenn ich meine “Paradedisziplin“ Trainiere:

Kreuzheben mit 12 Kilo weniger Körpergewicht  (@75) 180kg-15 Wh.

Kreuzheben 210kg – 5 Wh

Kniebeugen:
Aller Anfang ist schwer 🙂 Nachdem ich mir ja beim Kniebeugen im Mai beim Bundesligafinale den Arm gebrochen habe und mittlerweile ca. 12 Kilo weniger bin tue ich mich noch schwer beim Beugen. Hier sind es jetzt 220 Kilo (ohne Gürtel).

Keine Ahnung wieso aber Kreuzheben läuft echt wie ne Bombe. Ich trainiere jetzt nur alle zwei Wochen Kreuzheben und es läuft 😉
Hier sind 2Wh. mit 240kg

Kniebeugen mal anders 🙂

So für alle die es sehen wollen 🙂 Das ist er Versuch bei dem ich mir den Arm (Elle) gebrochen habe. Will dazu erwähnen das ich den Versuch (300kg) drei zu null gültig bekommen habe.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: